Der Verein

Der gemeinnützige Verein  „Wir Muttersprachler e.V.“

unterstützt russische Deutschlehrer*innen durch Sprachpartnerschaften. Die Mitglieder des Vereins übernehmen in der Regel 1-2 individuelle Sprachpartnerschaften und helfen dadurch den russischen Deutschlehrern / Deutschlehrerinnen ganz praktisch, ihren deutschen Sprachgebrauch lebendig zu erhalten.

Das Ziel des Vereins ist es, persönliche Gesprächskontakte zwischen deutschen Muttersprachlern und nicht-muttersprachlichen Deutschlehrern / Deutschlehrerinnen in Russland zu vermitteln und diese aktiv zu gestalten und zu unterhalten. Dafür engagieren sich die Mitglieder des Vereins ehrenamtlich.

Als kleine Gruppe haben wir im Sommer 2017 begonnen. Inzwischen ist viel passiert: Wir haben den Verein „Wir Muttersprachler e.V.“ gegründet und dieser ist inzwischen als gemeinnützig anerkannt. Wir sind gewachsen und unser Angebot wird von den russischen Deutschlehrer*innen sehr gerne angenommen.

Manche von uns Muttersprachlern wohnen auf Zeit in Russland. Dann sind  sogar persönliche Kontakte oder Schulbesuche möglich. So haben wir beispielsweise mehrere Schulen in und um Moskau herum besucht und Schüler und Lehrer dadurch hoffentlich neu motiviert.

Der Verein hat seinen Sitz in Berlin.